Ihre Dienstleister im Landkreis Miltenberg

Handverlesene Betriebe aus Ihrer Region!

In vino veritas … WeinGUT Paul!

LkMIL - 26 | Okt | 12

Wahrlich edle Tropfen!

Wer einen richtig edlen Tropfen zu schätzen weiß, ist im Weinhof Paul bestens aufgehoben! 

Bildquelle: aboutpixel.de / Weinset © Thorwald Hoffmann

Vor einigen Tagen bat mich ein Freund, ihn zu einem Weingut (Weinhof Paul) zu begleiten … und da ich einem wirklich guten Tropfen nicht abgeneigt bin, fuhren wir also nach Großheubach – bzw. zum "Klotzenhof".

Schon der imposante Anblick des Areals dieser seit 1983 dort ansässigen Weinkellerei & "Häckerwirtschaft" (auch "Hecke" und "Besenwirtschaft" genannt), welches direkt am Wald- und somit sehr idyllisch liegt, war sehr beeindruckend – ein riesiger Parkplatz ließ vermuten: hier hat es genug Platz für viele Gäste! Die Gebäude sehen sehr gepflegt aus – überhaupt sah ich eigentlich nichts, was mir nicht auf Anhieb gefiel … die gesamte Fläche ist liebevoll gestaltet – hier und dort gibt es Skulpturen aus fernen Ländern, die, wie ich später erfuhr, allesamt von "Alex", dem Wirt und Winzer dieses Weinguts tatsächlich aus aller Welt zusammengetragen wurden. Und auch der Ausblick von der großen Terrasse der "Häcke", weitreichend über die schöne Landschaft zwischen Großheubach und Röllbach ist sagenhaft!

Des Gastraum würde ich als "gutbürgerlich" und sehr schön dekoriert beschreiben – man bekommt sofort ein "Gefühl der Gemütlichkeit"! Wir wurden herzlich begrüßt von Frau Paul, der Mutter von Alexander – und nicht viel später kam das "heiß ersehnte" Glas Rotwein – dieses tief rote, extrem gut riechende Nass hätte ich vom Geruch her eher in Richtung Toskana eingeordnet, als an irgendeinen Steilhang im Landkreis Miltenberg! Ich muss mich an dieser Stelle outen: eigentlich mag ich keine deutschen Weine – vor allem die Rotweine aus "unserer Region" vermeide ich, wo auch immer es geht! Aber dieser "Regent" ist … anders – ein 2008er "Großheubacher Bischofsberg" – mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der letzte Schluck von diesem edlen Tropfen, den ich genießen werde!

Die Frage, was wir denn gerne Essen möchten, wurde einstimmig beantwortet: "Hacksteak mit frischen Steinpilzen"! Obwohl sich die Gastwirtschaft inzwischen gut "gefüllt" hatte (an einem DONNERSTAG!), dauerte es nicht sehr lange, bis wir das köstliche Mahl serviert bekamen – dazu noch ein Glas von diesem grandiosen Rotwein …

Fazit: wer Wert auf einen guten Tropfen legt und zudem auf ein gutbürgerliches Mahl nicht verzichten möchte (in einer HÄCKE!), dem sei angeraten, mal den "Weinhof Paul" aufzusuchen! Trotz der ein wenig "versteckten" Lage, ist es ganz einfach, dorthin zu finden … in Großheubach abbiegen nach Röllbach – auf halbem Weg dann RECHTS zum "Klotzenhof" und dieser Straße bis zum Ende folgen – hier sieht man von Weitem bereits das in Erdtönen gehaltene- und sich somit wunderbar in die Landschaft integrierende Gebäude!

Anschrift:

DER WEINHOF
Familie Paul
Klotzenhof 11
63920 Großheubach

Tel.: 09371-948183

Internet: www.weinhof-paul.de
E-Mail: kontakt@weinhof-paul.de

Termine (u. a. "Wild & Wein"!) finden Sie hier (klick)

Übrigens schenkt Alex Paul seine prämierten Weine nicht nur aus, sondern diese stehen selbstverständlich auch zum Verkauf! Aber gerade z. B. beim "Regent" der "neuen Linie" sollte man sich eilen, denn von diesem äußerst köstlichen Rotwein ist nicht mehr viel übrig …

PS: der wohl beeindruckenste Satz von Alex beim Rundgang durch die Weinkellerei … "unser Wein entsteht in den Weinbergen – nicht im Keller!"

 

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

One Comment

  1. […] “Fürst” – und ich meine, sogar ein paar SEHR gute & prämierte Weine vom Weinhof Paul entdeckt zu haben!), aber speziell zu DIESEM Menü wollte ich mal gerne einen wirklich […]